x
Henkemeier + Sprenger Bedachungen GmbH

Countdown Schützenfest 2020

--- COUNTER ---

Hofstaat 2019 / 2020 und  Königspaar 2019 / 2020: Micheal Schnier und Anja Schnier
Fotos: Karin Lux

Berichte und Ankündigungen 2007

23.10.2007     Teilnahme am Kreiswinterball in Erwitte am 24. November 2007
Werte Schützenbrüder! Der Rixbecker Schützenverein wird am Kreiswinterball in Erwitte teilnehmen. Unser Königspaar nebst Hofstaat, Offiziere, und Schützenbrüder sind zu diesem Großereignis eingeladen. Zur Hin- und Rückfahrt wird ein Bus nach Erwitte fahren.
Samstag 24.11. 2007: Abfahrt um 17.45 Uhr ab Gasthof Koch
Wir freuen uns schon jetzt auf den Kreiswinterball und möchten gemeinsam in der großen Schützenfamilie einige gesellige Stunden verleben.

23.10.2007     Offiziersversammlung am Freitag 16. November, 19.30 Uhr im Gasthof Koch
Werte Offiziere!Zur obigen Offiziersversammlung laden wir alle Offiziere und Ehrenoffiziere recht herzlich in den Gasthof Koch ein.
Die Offiziere sollen über die Vorbereitungen zum anstehenden Winterball und der Generalversammlung informiert werden. Um pünktliches Erscheinen wird gebeten.
Beginn der Versammlung: 16. November, 19.30 Uhr

19.09.2007     Jungschützen streichen Bushaltehäuschen
Am Samstag, den 22.09. haben die Rixbecker Jungschützen die Bushaltehäuschen im Unterdorf gestrichen. Bei strahlend blauem Himmel trafen sie sich um 11 Uhr um zur vollgeschmierten Bushaltestelle im Unterdorf zu fahren. Nach kurzer Lagebesprechung ging es dann an die Beseitigung der Verunreinigungen, welches sich als schwieriges Unterfangen herausstellte, da die Schmierereinen erst nach einigen Überstrichen abgedeckt wurde. Ebenfalls wurde das Fachwerk-Bushaltehäuschen an der Kirche so gut es ging gestrichen und von Malereien befreit.
Einen kurzen und unerwarteten Besuch erhielten die Jungschützen bei ihrer Aktion von dem amtierenden König, Manfred Berensmeier. Manfred ließ es sich nicht nehmen, eine kühle Kiste Bier vorbei zubringen, welche die Jungschützen mit viel Dank und natürlich Freude entgegen nahmen (auf diesem Wege noch mal vielen Dank).
Nach einer kleinen Stärkung am FZ fuhren die Jungschützen erneut zur Bushaltestelle im Unterdorf, um sie noch einmal zu streichen.  Leider scheint immer noch ein wenig der alten Farbe durch. Im Frühjahr 2008 wollen die Jungschützen bei Bedarf und Notwendigkeit evtl. ein weiteres Mal die Wartehäuschen streichen

19.09.2007     Festabrechnung 2007
Der Oberst Bernhard Dietz-Schäfermeier eröffnet die Versammlung um 19.40 Uhr. Sein besonderer Gruß gilt unserem König Manfred Berensmeier, dem Zepterprinz Lars Walter, dem Jungschützenkönig Magnus Handke, Ehrenoberst Hans Henkemeier und allen Ehrenoffizieren. Ehrenoberst Kunibert Grothe hatte sich aus familiären Gründen entschuldigen lassen.
Der Schriftführer verlas die Protokolle zu Mitgliederversammlung vor unserem Vorexerzieren und Kinderschützenfest sowie zum Schützenfest 2007. Die Protokolle wurden ohne Einwände angenommen.
Danach gab es einige Liter Freibier unserer Vereinsjubilare und unseres 25-jährigen Jubelkönigspaares Norbert und Anneliese Müller.
In unsere Schützengemeinschaft konnten keine neuen Mitglieder auf der Versammlung aufgenommen werden. Unser Rendant gab allerdings bekannt, dass unserer Gemeinschaft während des Jahres 13 neue Mitglieder beigetreten sind. Allerdings haben auch fünf Mitglieder den Verein verlassen. Laut Angaben unseres Rendanten Antonius Jungemann zählt der Verein zurzeit 356 Mitglieder.
Unter dem Tagesordnungspunkt Festverlauf des Schützenfestes 2007 lobte der Oberst das gute Miteinander auf dem Fest zwischen Jung und Alt. Ein weiteres Plus für unser Fest war das beständige Wetter. Ein großes Lob sprach der Oberst dem Schützenbruder Frank Walter für die Bereitstellung des Essgeschirrs aus. Ein weiteres Lob ging an die Bedienungscrew um Markus Köster sowie der Longdrink-Crew um den Schützenbruder Werner und der Schützenschwester Sonja Nolte nebst Kolleginnen. Dem Rendanten Antonius Jungemann zollte unser Oberst ein großes Lob für die gute Kassenführung im ersten Jahr seiner Wahl. Der Rendant konnte über einen positiven Abschluss in diesem Jahr berichten. Der Bericht des Rendanten enthielt sehr detailliert aufgeführte Ein- und Ausgaben während des Festes.
Während der Versammlung mussten aufgrund heftiger Regenfälle einige Schützenbrüder (Schriftführer und einige Feuerwehrkollegen) vorzeitig die Versammlung verlassen, da einige Keller vollgelaufen waren. Die verbliebenen Schützenbrüder waren sich einig, dass das diesjährige Fest dank der neuen Bedienung und des neuen Metzgers positiv gelaufen sei. Die Thronbewirtung kam bei beiden Königspaaren und Hofstaaten gut an. Der Oberst berichtete der Versammlung, dass auch die Bewirtungscrew sehr gern weiter mit dem Rixbecker Schützenverein zusammen arbeiten möchte. Gleiches sei von der Longdrinktruppe und dem Metzger zu hören gewesen, teilte der Oberst weiter mit.  Der Oberst machte aber auch deutlich, dass der Vorstand durch die Umstellung hinsichtlich Durchführung des Festes in eigener Regie,  mehr Arbeit in der Vorbereitungsphase und während des Festes zu leisten habe. Die positiven Zahlen weisen  allerdings in eine richtige Richtung. Zum Festablauf gab es dann keine weiteren Fragen.
Unter dem Punkt verschiedenes kam der Punkt Jubelfest 2010 und das Kreisschützenfest 2011 zur Sprache. Der Oberst berichtete, das die ersten Vorbereitungen bereits angelaufen sein.  Eine Festschrift soll erstellt werden. Der Marschweg soll ca. 3,5 km betragen. Als Festplatz soll das Feld in Anschluss an das Friedhofsgelände dienen. Zum Thema Bundesschützenfest in Warstein gab der Oberst die Abfahrtszeiten für die unterschiedlichen Veranstaltungstage bekannt.
Dem Schützenbruder Werner Redeker konnte ein Orden zurückgegeben werden. Der Schützenbruder spendierte daraufhin eine Runde Freibier.
Um 21:30 Uhr konnte der Oberst die ruhig und harmonisch verlaufene, jedoch durch die Wetterkapriolen unterbrochene Versammlung schließen.
Mit Schützengruß
Schriftführer und stellvertr. Schriftführer

07.08.2007     Mitgliederversammlung (Festabrechnung) am 10.08.2007, 19.30 Uhr im Freizeitzentrum  Rixbeck
Werte Schützenbrüder!
Zu der Mitgliederversammlung (Festabrechnung lade ich alle Schützenbrüder recht herzlich ein. Den Schützenbrüdern soll eine Bilanz über das Schützenfest 2007 vorgestellt werden. Der Schützenverein würde sich über ein zahlreiches Erscheinen freuen
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Oberst
2. Verlesung der Protokolle der letzten Versammlung und des Schützenfeste
3.Aufnahme neuer Mitglieder
4. Bericht zum Schützenfest und Rechnungsbericht zum Schützenfest 2007
5. Verschiedenes

04.08.2007     Gastbesuch Schützenfest Südlicher Schützenbund Lippstadt
Am Sonntagabend besuchte eine Abordnung des Rixbecker Schützenvereins das Schützenfest von Lippstadt Süd.

29.07.2007     Besuch des Dedinghäuser Schützenfestes
Am Sonntagabend besuchte eine Abordnung des Rixbecker Schützenvereins das Schützenfest von Dedinghausen.

21.07.2007     Sommerfest der Schießriege
Am Samstagabend feierte die Sport- Schieß- Riege ihr diesjähriges Sommerfest. Um 19 Uhr begann das Spektakel mit einem Vogelschießen im Freizeitzentrum, welches der Schießoffizier Albert Jürgensmeier nach über 239 Schuss für sich entschied. Zur Königin erkor Albert Michael Berensmeier, Adjutant wurde Michael Mintert. Bis zum letzten Schuss war es ein zähes Ringen um die Insignien. Helmut Berensmeier sicherte sich mit dem 25. Schuss das Fass, mit dem 41. Schuss "drehte" Martin Dicke die Lichter des Schießstandes aus. Weitere vier Schuss später holte sich Hubertus Dietz das Zepter. Mit dem 134. Schuss sicherte sich der ehemalige König Frederic Schmidt den Apfel. Kronprinz wurde zugleich der neue König Albert Jürgensmeier mit dem letzten Schuß.
Abschließend wurde in geselliger Runde für das leibliche Wohl gesorgt.

08.07.2007     Besuch des Esbecker Schützenfestes
Am Sonntagabend besuchte eine Abordnung des Rixbecker Schützenvereins das Schützenfest von Esbeck.

02.07.2007     Rixbecker feierten 475-jähriges Jubiläum vom Lippstädter Schützenverein


An diesem Wochenende wurde der Rixbecker herzlichst zum Jubelfest von Stadtmitte eingeladen. Das ganze Fest begann am Freitagabend mit einem Festball am Rathausplatz, wo unsere Regenten Manfred und Barbara zusammen mit Hofstaat und Vorstand teilnahmen. Am Sonntag stand der große Festumzug auf dem Programm. Bei schönem Wetter marschierten 27 Gastvereine vom Jahnplatz durch die Straßen Lippstadts. Nach einer Stunde erreichten die Schützen das Festzelt am Marktplatz. Anschließend wurde in gemütlicher Runde das ein oder andere Bier auf den Jubilar getrunken.

15.06.2007     Bilder gesucht
Wir suchen noch Bilder von ehemaligen Königspaaren, sowie von Runkel-, Jungschützen- und Kinderkönige. Diese Bilder können per Email an webby@schuetzenverein-rixbeck.de gemailt werden oder bei Lars Walter und Martin Dicke zum Einscannen abgegeben werden.

21.05.2007     Manfred Berensmeier - neuer Regent des Rixbecker Schützenvereins - Christoph Hermes neuer Runkelkönig

Ein sonniges Vogelschießen endete mit dem 142. Schuss . Nach einem harten Bruderkampf zwischen Helmut und Manfred Berensmeier errang der mit 41 Jahre ältere Bruder Manfred die Königswürde. Zur Königin wählte er seine Frau Barbara.
Bevor der König gefunden wurde, schoss unsere Ortsvorsteherin Margret Vossebürger bei ihrem Ehrenschuss die erste Insignie, den Apfel, ab. Philipp Weichert holte sich das Fass, Ralf Grundmann die Krone, ehe Lars Walter sich mit dem Zepter die letzte Insignie sicherte.

Beim später folgenden Runkelwerfen, welches für die Junggesellen und Jungschützen gedacht ist, sicherte sich Christoph Hermes den Runkelkönigstitel.







Schützen Vogelschießen:
Schütze    
Schuss
König
Manfred Berensmeier    
142.
Krone
Ralf Grundmann    
10.
Zepter
Lars Walter    
13.
Apfel
Margret Vossebürger    
05.
Fass
Philipp Weichert    
09.

10.05.2007     Einladung zum Rixbecker Schützenfest
Vom 19.- bis 21 Mai feiert Rixbeck sein diesjähriges Schützenfest. Unser Königspaar Andrea und Bernd Schweins bereiten sich mit Hochdruck auf den Höhepunkt ihrer Regentschaft vor. Startschuss für das Fest ist der 19. Mai um 15:30 Uhr auf dem Festplatz. Musikalisch begleitet werden die Festumzüge vom Tambourcorps Verne, dem Musikverein Upsprunge und am Sonntag zusätzlich vom Tambourcorps Langeneicke. Die abendliche Tanzmusik übernimmt mittlerweile zum 3. Mal die Tanzband „Flair“.
Weitere Infos zum Fest finden Sie in der Rubrik Schützenfest.

10.05.2007     Grün holen und Kranz binden
Am Samstag, den 12.05.2007 treffen sich die Schützen um 13:30 Uhr am Freizeitzentrum. Von dort aus geht es in den Wald zum Grün holen. Am Mittwoch, den 15.05.2007 ab 19 Uhr, wird dann das gesammelte Grün auf dem Hof Schulte-Thiemeyer zu Kränzen gebunden.

06.05.2007     Frieda Grundmann ist Kinderschützenkönigin 2007
Das seit vielen Jahren durchgeführte  Kinderschützenfest am 06. Mai war wieder eine gelungene Sache. Das Ringen um die Königswürde konnte in diesem Jahr Frieda Grundmann für sich entscheiden. Zum Kinderkönig wählte Sie sich Sven Kowatz. Die Krone sicherte sich Lisa Schweins, Zepter ging an Annika Hense, Apfelprinz wurde Jörn Brier.

Schütze/ Schützin
Königin
Frieda Grundmann
König
Sven Kowatz
Krone
Lisa Schweins
Zepter
Annika Hense
Apfel
Jörn Brier

Bericht und Bilder zum "Schießen" gibt es in Kürze.

04.05.2007     Magnus Handke neuer Jungschützenkönig
Am 4. Mai diesen Jahres fand das diesjährige Jungschützenschießen statt. Um 19:05 Uhr eröffnete der amtierende König Nicolai Schindler das 3. Rixbecker Jungschützenschießen. Unter fast strahlend blauem Himmel begannen die Jungschützen die Insignien ins Visier zu nehmen. Nach kurzem Ringen um die vier Insignien, fiel das Zepter nach dem 24. Schuss bei Alexander Schmidt zu Boden. Wenig später fiel die Krone nach dem 31. Schuss bei Nicolai Schindler aus dem Kugelfang. Nach einigen Minuten und dem 58. Schuss fiel dem Jungschützen Dominik Brüntrup das Fass vor die Nase. Die letzte Insignie, den Apfel, sicherte sich Philip Weichert  mit dem 64. Schuss.

Während einer kurzen Pause wurde das Gewehr gewechselt. Alle Insignien wurden durch das Kleinkaliber vom Vogel getrennt, dem Vogel selbst ging es mit Großkalieber an den Kragen. Nach der Pause stellten sich alle Jungschützen wieder an, um dem bunten Vogel endlich die Federn zu rupfen. Infolge eines unermüdlichen Schießens zwischen allen anwesenden Jungschüt­zen, viel der Aar nach dem 163. Schuss bei Magnus Handke.
Der neue Jungschützenkönig und alle Insignienschützen wurden noch lange bei dem anschlie­ßenden Grillen in Rixbeck gefeiert.

Schütze    
Schuss
König
Magnus Handke    
163.
Krone
Nicolai Schindler    
31.
Zepter
Alexander Schmidt    
24.
Apfel
Philipp Weichert    
64.
Faß
Dominik Brüntrup    
58.

30.04.2007     Einladung zum Stadtschützenringtreffen in Lohe
Am Freitag, den 04. Mai 2007 findet das diesjährige Stadtschützenringtreffen in Lohe statt. Das Treffen beginnt um 20:00 Uhr. Die Abfahrtszeit sind folgende:
18:35 Uhr: Abfahrt Gasthof Koch
18:40 Uhr: Abfahrt Königshaus Schweins

30.04.2007     Einladung zum Jungschützenschießen
Das diesjährige Jungschützenschießen findet am Freitag, 04. Mai 2007, um 19:00 Uhr am Gasthof "Zur Schwalbe" in Öchtringhausen statt. Um 18:00 Uhr treffen sich die Jungschützen zur gemeinsam Radtour am Freizeitzentrum in Rixbeck

17.04.2007     Einladung zum Kinderschützenfest
Liebe Kinder, Schützenbrüder und Rixbecker/ innen!
Zu unserem Kinderschützenfest am 06. Mai 2007 lädt Euch der Schützenverein Rixbeck herzlich ein. Am Freizeitzentrum beginnt um 11:00 Uhr das Vorexerzieren mit anschließendem Kinderschützenfest. Bringt gute Laune mit und habt viel Glück beim Ermitteln des neuen Königs und der neuen Königin. Anschließend findet die Ehrung des neuen Kinderkönigspaares mit einem kleinen Umzug statt.
Auf Euren Besuch freut sich das amtierende Königspaar.Greta Grundmann und Daniel Fockers

10.04.2007     Osterfeuer am 8. April
Ein toller Erfolg war das erste Osterfeuer auf dem Rixbecker Schützenplatz.
Bei wunderschönem Wetter kamen viele Zuschauer, nicht nur aus Rixbeck, um an diesem traditionellen Brauch teilzuhaben. Die Kinder spielten vergnügt am Hang neben der Vogelstange und so war es für Jung und Alt ein unvergessliches Erlebnis.
Zuvor haben die Jungschützen an mehreren Tagen fleißig Baum- u. Strauchschnitt gesammelt. Für Getränke und das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Vielen Dank an dieser Stelle für alle freiwilligen Helfer und unserer freiwilligen Feuerwehr, die für die Sicherheit am Feuer sorgte.

17.03.2007     Einladung zum Osterfeuer am 8. April
Ostern steht bald vor der Tür und der Rixbecker Schützenverein richtet erstmalig auf dem Schützenplatz ein großes Osterfeuer aus. Dazu laden wir alle Rixbecker herzlich ein.
Wie sicher schon einige mitbekommen haben, befindet sich auf unserem Schützenplatz ein großer Haufen Baumschnitt für das Osterfeuer. Mit vielen fleißigen Händen haben unsere Jungschützen Weihnachtsbäume und Baumschnitt zusammengetragen. Für die Sicherheit sorgt unsere Freiwillige Feuerwehr. An dieser Stelle vielen Dank an alle Helfer.
Für Getränke und das leibliche Wohl ist gesorgt.
Wann:     Sonntag, 8. April 2007, 19 Uhr
Wo:     Schützenplatz Rixbeck

27.01.2007     Kreisschützenfest 2011 in Rixbeck
Bei der Vorstands- und Beiratssitzung des Kreisschützenbund Lippstadt e.V. am 06.02.2007 ist entschieden worden, dass der Schützenverein Rixbeck im Jahr 2011 Ausrichter für das Kreisschützenfest sein wird. Vor vielen Jahren haben wir uns als Ausrichter beworben und können nun endlich das erste Kreisschützenfest in Rixbeck feiern. Mit viel Freude auf diese Entscheidung sind schon die ersten Planungen angelaufen. Mit vereinten Kräften und Unterstützung von Vereinen und Bürgern werden wir diese große Herausforderung umsetzen/annehmen und in unserem Dorf ein unvergessliches Fest erleben.
Anbei eine Auflistung der Ausrichter für die kommenden Kreisschützenfeste des Kreisschützenbund Lippstadt:
Kreisschützenfest 2008 Schützenverein Bad Westernkotten
Kreisschützenfest 2009 Schützenverein Ehringhausen
Kreisschützenfest 2011 Schützenverein Rixbeck
Kreisschützenfest 2012 Schützenverein Völlinghausen
Für die nachfolgenden Jahre haben die Vereine in der folgenden Reihenfolge eine Option. Die eigentliche Vergabe erfolgt vom Kreisbeirat in einer angemessenen Zeit später.
Kreisschützenfest 2014 Schützenbruderschaft Störmede
Kreisschützenfest 2015 Schützenverein Dedinghausen
Kreisschützenfest 2017 Männerschützenverein Erwitte
Zur Info: Da in den oben fehlenden Jahren immer ein Bundes- oder Europaschützenfest stattfindet, wird das Kreisschützenfest für ein Jahr ausgesetzt.

27.01.2007     Winterball, 20:00 Uhr in Mantinghausen
Unseren Winterball feiern wir am Samstag, den 27. Januar 2007, 20.00 Uhr im Gemeindehaus in Mantinghausen. Alle Mitglieder des Schützenvereins mit Ihren Angehörigen und Freunden sind hierzu herzlich eingeladen.
Für die Hin- und Rückfahrt werden Busse eingesetzt.
Abfahrtszeiten Hinfahrt     Abfahrtszeiten Rückfahrt
1. und 2. Bus     18:40 Dahlgarten
18:45 Gasthof Koch
18:50 Albrecht- Dürer Str.
3. Bus     19:35 Königshaus Schweins

1. Bus     01:00 Uhr Gemeindehaus
2. und 3. Bus     02:00 Uhr Gemeindehaus
3. Bus      
Mit Schützengruß
Oberst Dietz- Schäfermeier

27.01.2007     Winterball, 20:00 Uhr in Mantinghausen
Unseren Winterball feiern wir am Samstag, den 27. Januar 2007, 20.00 Uhr im Gemeindehaus in Mantinghausen. Alle Mitglieder des Schützenvereins mit Ihren Angehörigen und Freunden sind hierzu herzlich eingeladen.
Für die Hin- und Rückfahrt werden Busse eingesetzt.
Abfahrtszeiten Hinfahrt     Abfahrtszeiten Rückfahrt
1. und 2. Bus     18:40 Dahlgarten
18:45 Gasthof Koch
18:50 Albrecht- Dürer Str.
3. Bus     19:35 Königshaus Schweins

1. Bus     01:00 Uhr Gemeindehaus
2. und 3. Bus     02:00 Uhr Gemeindehaus
3. Bus      
Mit Schützengruß
Oberst Dietz- Schäfermeier

17.01.2007     Protokoll zur Generalversammlung am 13. Januar 2007,  19.30 Uhr im Freizeitzentrum Rixbeck
Oberst Bernhard Dietz eröffnete pünktlich die sehr gut  besuchte Versammlung.  Sein besonderer Gruß galt unserem König Bernd Schweins, Kronprinz Michael Mintert, Zepterprinz Dirk Wiesemann, Ehrenoberst Kunibert Grothe, allen Ehrenoffizieren, Ortsvorsteherin Margret Vossebürger, 40 jährigen Jubelkönig Bernhard Becker, dem Vertreter der Presse sowie dem erkrankten 25 jährigen Jubelkönig Norbert Müller.
Als weiteres stellte der Oberst fest, dass zur Versammlung ordnungsgemäß der Satzung eingeladen wurde. Weiter konnte er feststellen, dass die Beschlussfähigkeit der Versammlung (anwesende Mitglieder) gegeben war.
Es waren keine Mitglieder aus unserer Schützengemeinschaft verstorben. Trotzdem erhoben sich die Schützenrüder von ihren Plätzen um der Toten der Weltkriege zu gedenken.Der Schriftführer verlas das Protokoll der Festabrechnung.
Im Anschluss daran wurde vom Oberst ein umfangreicher Jahresbericht vorgetragen.
Danach gab der Rendant Wolfgang Mintert einen umfangreichen Rechenschaftsbericht des abgelaufenen Jahres 2006 an.
Dem schloss sich der Rechenschaftsbericht der Schießriege durch den Schießoffiziers Albert Jürgensmeier an. Kassenprüfer Paul Weichert und Benjamin Werther hatten die Kasse geprüft. Kassenprüfer Paul Weichert bat die Versammlung um Entlastung des Rendanten und des Vorstandes. Dem Antrag entsprach die Versammlung mit einer Gegenstimme und einer Enthaltung.
In unsere Gemeinschaft konnten folgende Mitglieder neu aufgenommen werden: Sören Vossebürger, Florian Redeker, Sebastian Jungemann, Jascha Klohs, Reinhardt Hamann und Walter-Wilhelm Neuhaus. Zur Zeit zählt unser Verein 346 Mitglieder.
Zum Thema Sammlung für das Freizeitzentrum konnte unser Oberst berichten, dass die aufzubringende Summe für das Freizeitzentrum durch die Sammlung unter den Schützenbrüdern gedeckt werden konnte. Zum Thema Schützenfest berichtete unser Oberst über den Stand der Verhandlungen mit den Musikkapellen und der Tanzband. Weiter informierte er die Versammlung über den ausgeführten Auftrag der Versammlung aus der Festabrechnung hinsichtlich Erarbeitung eines konkreten Vorgehens für die Durchführung des Schützenfestes mit Festwirt oder einer anderen Bedienungscrew, Metzger und Küchencrew, etc.
Der Winterball wird wieder wie gewohnt in Mantinghausen stattfinden. Dazu wurden vom Oberst die Abfahrtszeiten bekannt gegeben.
Zum Thema Beitragserhöhung legte der Oberst die Vorstellungen des Vorstandes dar. Um die allgemein steigenden Kosten zu kompensieren, wurde der Schützenbeitrag von 16 auf 20 Euro erhöht.
Der Oberst gibt danach zum Thema Krönung des neuen Königspaares und der Prinzen einige Erklärungen ab. Danach schlossen sich die Neuwahlen an. Es galt turnusmäßig einige Vorstands-mitglieder neu zu wählen. Die Wahlen ergaben im Einzelnen:
Bei den Wahlen wurde Antonius Jungemann als Nachfolger des Rendanten Wolfgang Mintert gewählt. Letzterer wurde für seine Verdienste für den Verein von der Versammlung zum Ehrenoffizier ernannt. Lars Walter übernimmt zukünftig die Aufgaben von Antonius Jungemann, der bisher als Presseoffizier für den Verein tätig war. Als neuer Beisitzer wurde Werner Redeker in den Vorstand gewählt.
Beisitzer Guido Köhne wurde für weitere 3 Jahre gewählt.
Das Amt des Bataillonskommandeur wird weiter von Dieter Schmidt ausgeführt. Neuer stellvertretender Platzmajor für Markus Brülle wurde der amtierende König Bernd Schweins. Neu gewählte Offiziere der ersten Fahne sind Werner Nolte, Helmut und Michael Berensmeier.
Neu ist das Amt des 2.Rendanten, welches an Hans Schröder übertragen wurde.
Turnusmäßig schied ein Kassenprüfer aus. Es war in diesem Jahr Paul Weichert. Für ihn wurde für 2 Jahre Oliver Scholz gewählt. Benjamin Werther bleibt noch ein weiteres Jahr im Amt.
Nun stand noch die Bestätigung des Schießoffiziers an. Die Schießriege hatte den Schießoffizier in eigener Zuständigkeit aus ihren Reihen gewählt. Albert Jürgens-meier konnte durch die Versammlung in seinem Amt bestätigt werden.
Im Anschluss an den  Wahlmarathon diskutierte der Oberst über die Bewerbung für das Kreisschützenfest 2011. Die Durchführung des Kreisschützenfestes wird für den Rixbecker Schützenverein sicherlich mit einem  finanziellen Gewinn verbunden sein. Andere Vereine haben aus diesem Fest erhebliche Gewinne zu verzeichnen gehabt. Alle Mitglieder waren sich einig, dass der Verein gemeinsam mit den Dorfbewohnern das Kreisfest nach Rixbeck holen sollte.
Danach gab der Oberst noch einige Termine bekannt. Weiter dankte er Schützenbruder Heiner Kersting für die Beschallung und der Schießriege für die Bewirtung der Versammlung.
Um 01.20 Uhr konnte der Oberst die sehr gut besuchte und lebhaft geführte Generalversammlung schließen. Die Versammlung wird sicherlich in die Vereinsgeschichte eingehen, da sie mit  etlichen Höhepunkten gespickt war.

13.01.2007     Generalversammlung, 19.30 Uhr im Freizeitzentrum Rixbeck
Werte Schützenbrüder, hiermit möchte wir Euch zu der oben genannten Generalversammlung ins Freizeitzentrum herzlich einladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Totenehrung durch den Oberst
2. Verlesung des Protokolls der Festabrechnung
3. Jahresbericht des Oberst
4. Rechenschaftsbericht des Rendanten und des Schießoffiziers
5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes6.)
6. Aufnahme neuer Mitglieder7.)
7. Verhandlungen zum Schützenfest 2007 (Festwirt etc.)und zum Winterball 2007 sowie Beitragserhöhung
8. Neuwahlen zum Vorstand:
• Bataillonskommandeur, D. Schmidt /
• Rechnungsführer, Wolfgang Mintert /
• Vorstandsmitglied, Guido Köhne /
• stellvert. Platzmajor, Markus Brülle /
• 3 Offiziere der ersten Fahne, Bernd Schweins, Werner Nolte, Michael Berensmeier /
• Bestätigung des Schießoffiziers
• Neuwahl eines stellvertretenden Rendanten
9. Verschiedenes

Mit Schützengruß
Oberst Dietz- Schäfermeier

Termine
Juni
14.06. 19.30 Uhr: Mitgliederversammlung (Festabrechnung) im Freizeitzentrum
16.06. 19.15 Uhr: Gastbesuch Schützenfest Esbeck, Abmarsch Koch um 19:15 Uhr
22.06. Sommergrillen der Schießrige

 

Juli
06.-08.07. Schützenfest in Hörste
14.07. Gastbesuch beim 350-jährigen Jubiläum der St. Pankratius Schützenbruderschaft Störmede
21.07. Gastbesuch beim 325-jährigen Jubiläum des Schützenvereins Bad Westernkotten
28.07. 19:30 Uhr: Besuch Schützenfest Dedinghausen, Abmarsch ab Gasthof Koch
August
03.08. 20.00 Uhr: Besuch Schützenfest Südlicher Schützenbund, Treffen vor der Schützenhalle
24.-26.08. Schützenfest in Bökenförde

 

www.schuetzenverein-rixbeck.de verwendet Cookies, um unseren Service ständig zu verbessern. Wenn Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.